Wann ist die beste Zeit um Bäume zu beschneiden?

Hier gibt es keine Vorschriften die entsprechende Maßnahmen reglementieren.
Der Baum freut sich allerdings wenn seine Biologischen Eigenschaften beachtet werden. So ist für die meisten Bäume die beste Schnittzeit in der Vegitationsperiode also von Austrieb bis Blattfall. In dieser Zeit kann sich der Baum am besten gegen den Pilzbefall wehren und an den Schnittstellen neues Holz bilden um sie zu verschließen. Manche Baumarten sind hier anspruchsloser als andere. Maßnahmen die der Wiedererlangung der Verkehrssicherheit dienen sollten so bald wie möglich erledigt werden.

Was kostet eine Baumpflege oder Baumfällung?

Um diese Frage konkret beantworten zu können müssen wir den Baum gesehen haben. In einigen Fällen können wir Ihnen schon anhand von Fotos eine grobe Einschätzung nenen. Faktoren wie: Standort, Größe und Baumart spielen bei dieser Frage eine wesentliche Rolle. Gerne treffen wir uns aber auch mit Ihnen vor Ort um die Arbeiten und Kosten direkt zu besprechen.

Darf ein Baum einfach gefällt werden?

Diese Frage sollte unbedingt geklärt werden bevor Sie die Säge ansetzen.
Die Antwort richtet sich nach der Größe, des Standortes und der Jahreszeit. Jeder Kreis hat hier eine etwas andere Baumschutzsatzung und jeder zuständige Beamte seine individuelle Ansicht. Die unteren Naturschutzbehörde ist hier Ihr Ansprechpartner. Wir unterstützen Sie gerne beim einholen der nötigen Genehmigungen.

Die Baumfellsaison geht in Hamburg und Schleswig-Holstein vom 1.Oktober bis 29.Februar. Da der Bedarf an Baumfällungen am Ende der Saison stark ansteigt freuen wir uns besonders über rechtzeitige Anfragen. Vereinbaren sie am besten jetzt einen Kostenlosen Besichtigungstermin mit uns.

Wer haftet für einen Baum?

Der Besitzer!

Rechtlich gesehen sind Bäume Sachen und immer Bestandteil eines Grundstückes. Um ihrer Verkehrssicherheitspflicht nachzukommen müssen die Bäume regelmäßig kontrolliert werden. Auch hier stehen wir Ihnen gerne zur Seite.

Ab Windstärke acht (also ab 62 Stundenkilometer) haften in der Regel Gebäude-, Hausart- und Kaskoversicherung. Allerdings ist es ratsam den Schaden umgehend zu melden. Wir erstellen Ihnen gerne umgehend ein Angebot was sie dann der Versicherung einreichen können.

Ist der Abtransport vom Schnittgut im Preis enthalten?

Diese Entscheidung möchten wir Ihnen überlassen. Der Abtransport ist mit Mehrkosten verbunden die Sie sich im besten Fall sparen können indem Sie z.B. das Schreddergut zum Mulchen von Wegen benutzen oder aus Ästen eine Benjeshecke anlegen. Über Stammholz freut sich so mancher Ofenbesitzer.

Kann Efeu einem Baum Schaden?

Ja dass kann er wenn der Wurzelkletterer sich zu sehr in der Krone Ausbreitet. Dies kann rechtzeitig verhindert werden indem man die Wurzeln im unteren Stammbereich kappt. Es ist allerdings auch zu erwähnen dass der Efeu vielen Insekten als Lebensraum dient und damit den Vögeln auch im Winter eine Nahrungsquelle bietet.